2024-04-03 10:53:00
Riders Day 2024 -

Riders Day 2024 - alle Infos

Der Riders Day findet am 29.06.2024 in Beuern statt. Mit dabei sein werden die Riders Store Teamfahrer und Werkeholics Tom Koch, Davide von Zitzewitz, Kevin Winkle, Tristan Hanak, Tim Koch, Paul Bloy, Michael Meisel, Paul Krenz und viele mehr!

Dich erwarten ein top präparierter Track, du kannst deine Rundenzeiten per Transponder messen lassen und beim großen Finale deiner Klasse vom Gatter starten! Außerdem gibt es die Möglichkeit Autogramme und Fotos von und mit unseren Teamfahrern zu bekommen. Neben leckerem Essen, Getränken und Benzingesprächen wird es auch einen Merchandise-Stand mit Schnäppchen-Angeboten geben! 

Du bist dir noch unsicher? Hier ein kleiner Bericht vom Riders Day 2023!

Der "Riders Day" hat am ersten Juliwochenende seine Premiere in Westerhausen gefeiert. 115 Teilnehmer fanden eine perfekt vorbereitete Motocross-Strecke vor, auf der sie sich mit Top-Fahrern wie Tom und Tim Koch, Noah Ludwig, Davide von Zitzewitz, Kevin Gallas, Tristan Hanak und mehr in Trainings und Rennläufen messen konnten.

Für die dritte Ausgabe des Riders Day ging es am 1. Juli erstmals auf die mitten in Deutschland gelegenen Strecke des MC Westerhausen e.V. Trotz der langanhaltenden Trockenheit und Hitze vor dem Event, hat die Strecken Crew alles gegeben, um perfekte und einer Rennveranstaltung entsprechende Fahrbedingungen für die 115 Teilnehmer herzustellen. In den Klassen Junior, Starter, Medium und Expert/Pro konnte jeder Fahrer im Laufe des Tages drei „Ride Sessions“ sowie eine „Race Session“ absolvieren.

Bei der Anmeldung erhielt jeder Teilnehmer ein Begrüßungs-Paket mit T-Shirt, Strohhut und anderen Präsenten, bevor es zum ersten Mal auf die Strecke ging. Für viele ambitionierte Rennfahrer normal, doch für Hobbypiloten etwas Besonderes, ist die Transponderzeitnahme, mit der man seine eigenen Rundenzeiten mit denen der Profifahrer vergleichen konnte, was an einem normalen Trainingstag nicht möglich ist. Die Weber #Werkeholics und Riders Store Teamfahrer wie die Gebrüder Tom und Tim Koch, Davide von Zitzewitz, Kevin Gallas und Tristan Hanak gingen ebenso an den Start wie der Lokalmatador und Special Guest Noah Ludwig, große Teile des BVZ Racing Teams, unter anderem mit dem Motorsport Team Germany Förderpiloten Felix Melnikoff, der deutsche Enduromeister Robert Riedel und weitere bekannte Gesichtern aus den verschiedenen Renndisziplinen Motocross, Enduro, Crosscountry und Hard Enduro.

Ganztägig gab es ausgiebige Benzingespräche zwischen den Teilnehmern bei Rennwurst, Pommes, Kuchen sowie Kalt- und Warmgetränken. Zusätzlich verwöhnte der Riders Store alle Besucher mit Top-Angeboten ihrer Produkte. In der Mittagspause gab es eine große Autogrammstunde, bei der die Topfahrer, sowie die wegen Verletzungen nicht fahrenden Kevin Winkle und Paul Krenz, den Fans für Autogramme, Fotos und Gespräche zur Verfügung standen.

Ab dem Mittag sorgten immer wieder einsetzende Regenschauer für technisch anspruchsvollere Fahrbedingungen, doch die Strecke hielt den Herausforderungen gut stand. Am Nachmittag wurde in jeder Klasse je eine „Race Session“, ein Rennlauf über 15 Minuten + 1 Runde, ausgetragen. In der Expert / Pro Klasse betrug die Laufdistanz 20 Minuten + 1 Runde. Bei den Junioren bis 85 cm³ gewann Tim Schröter vor Mika Plaas und Mika Loberenz. In der Starter Klasse konnte sich Tim Buhtz gegen Chris Achtelstetter und Matthias Franke durchsetzen. In der Medium Klasse war Nico Liebs vor Nils von Versen und Luca Montag der schnellste Racer. In der Expert / Pro Kategorie siegte Noah Ludwig vor Tim und Tom Koch. Alle Zeiten und Ergebnisse der Ride und Race Sessions gibt es unter https://speedhive.mylaps.com/Events/2282971 zu sehen.

Bei den Teilnehmern sorgte insbesondere die entspannte, lockere Atmosphäre der Veranstaltung, die guten Streckenbedingungen sowie die Möglichkeit der Transponderzeitnahme und damit dem Vergleich mit den schnellsten Fahrern Deutschlands für Begeisterung.

Ihr wollt dieses Jahr dabei sein? Dann hier anmelden!


News